Samsung wird Technologie-Partner des DFB

Der südkoreanische Elektronik-Konzern Samsung ist neuer „Technologie-Partner“ des Deutschen Fußball-Bundes. Dies gab der Verband am Dienstag im Deutschen Fußball-Museum in Dortmund bekannt.

Wie der DFB auf der Pressekonferenz bekannt gab, gilt der Vertrag zunächst für drei Jahre. Das Unternehmen fördert nicht nur die Nationalmannschaften der Männer und Frauen, sondern engagiert sich vor allem auch für alle Junioren-Teams sowie die neue DFB-Akademie in Frankfurt/Main. Samsung wird den DFB ab sofort mit seinem technologischen Know-how unterstützen und mit einer breit angelegten Marketingkampagne unter dem Motto „Go for bigger goals“ begleiten.

- Anzeige -

„Wir unterstützen die Spieler und den DFB mit unseren Produkten und vernetzen sie gleichzeitig mit Millionen von leidenschaftlichen Fans weltweit. So schaffen wir ein stärkeres Gemeinschaftsgefühl, das die Teams beflügeln wird“, sagte Martin Börner, Deputy President Samsung Electronics GmbH.

(sid)