Home Bundesliga Schöpf: „Spiele dort, wo der Trainer mich aufstellt“