Home Bundesliga Streich: „Punkt vielleicht glücklich, aber nicht unverdient“