Subotić-Wechsel zu St. Étienne steht bevor

Die Zeit von Neven Subotić bei Borussia Dortmund neigt sich dem Ende entgegen. Den Innenverteidiger zieht es offenbar zum französischen Erstligisten AS St. Étienne.

In der laufenden Saison bestritt Subotić nur fünf Pflichtspiele für den BVB. Nach der Verpflichtung des 22-jährigen Manuel Akanji, der für bis zu 21,5 Millionen Euro vom FC Basel kam, ist der Serbe in der Abwehrzentrale nur noch fünfte Wahl. Deshalb kehrt er den Schwarz-Gelben nun offenbar den Rücken. Laut französischen Medien soll der Transfer des 29-Jährigen zu St. Étienne in Kürze vermeldet werden.

- Anzeige -

Derzeit weilt Subotić zu finalen Gesprächen in Frankreich und soll nach dem Medizincheck am Donnerstag einen Vertrag bis 2020 beim Tabellensechzehnten der Ligue 1 unterschreiben. Beim BVB läuft sein Kontrakt noch bis zum Saisonende. Nach Kicker-Informationen darf der Defensivakteur, der insgesamt zehn Jahre das Dortmunder Trikot trug, aber schon in dieser Transferperiode ablösefrei gehen.