Titz rechnet mit Arp-Verbleib

HSV-Trainer Christian Titz geht davon aus, dass Sturmtalent Fiete Arp auch in der kommenden Saison beim Erstliga-Absteiger aus Hamburg spielen wird. Das 18-jährige Eigengewächs wird mit Rekordmeister FC Bayern München in Verbindung gebracht.

Ein Abschied des Shootingstars ist für Titz aktuell kein Thema. „Mein letzter Stand vor dem Urlaub war, dass Fiete gerne hierbleiben möchte. Und seitdem gibt es keinen neuen Stand“, sagte der 47-Jährige am Montag dem NDR und ergänzte: „Ich plane, dass er zum Trainingsstart am 21. Juni hier teilnehmen wird.“ Arp, der erst in diesem Jahr 18 Jahre alt geworden ist, wurde bereits mit mehreren Bundesliga-Klubs in Verbindung gebracht und soll bereits Gespräche mit dem FC Bayern geführt haben. Der deutsche Meister soll Interesse an einer Verpflichtung und einer sofortigen Leihe zurück zum HSV haben.

- Anzeige -

Arp steht bei den Hanseaten noch bis 2019 unter Vertrag. Im September 2017 debütierte er im Alter von 17 Jahren in der Bundesliga und ließ seinem ersten Auftritt in der zurückliegenden Saison noch 17 weitere folgen. Dabei erzielte er zwei Treffer. Im Saison-Endspurt kehrte er aber zur U19 zurück, auch um sich verstärkt auf sein Abitur zu konzentrieren.