U19-Bundesliga: Hertha schlägt Hamburg mit 5:1

In der U19-Bundesliga fand am Wochenende kein regulärer Spielbetrieb statt. Allerdings gelang Hertha BSC ein wichtiger Erfolg in einem Nachholspiel gegen den Hamburger SV.

Staffel Nord/Nordost: Spannung nach Spitzenspiel
Die Berliner schenkten dem Tabellenführer am Samstag ganze fünf Stück ein (5:1) und bestätigten eindrucksvoll ihre Rolle als erster Verfolger in der Staffel Nord/Nordost. Durch die errungenen drei Punkte rückte das Team von Michael Hartmann (Foto) zudem bis auf einen Zähler an Platz eins heran. Fünf Spieltage vor Saisonende herrscht somit Höchstspannung.

- Anzeige -

Staffel West: Schalke zieht davon, Fortuna punktet
In der Staffel West baute Tabellenführer Schalke 04 seinen Vorsprung gegenüber Borussia Dortmund auf sechs Punkte aus. Die „Knappen“ bestritten ebenfalls ein Nachholspiel und schlugen den MSV Duisburg mit 3:1. Mit demselben Ergebnis setzte sich der VfL Bochum gegen Rot-Weiß Oberhausen durch. Das abgeschlagene Tabellenschlusslicht Fortuna Köln holte außerdem seinen vierten Saisonpunkt (1:1 gegen Düsseldorf).

Staffel Süd/Südwest: Bayern besiegt Stuttgart erneut
Aufgrund von Schwierigkeiten bei der Terminierung der Nachholspiele trafen in der Staffel Süd/Südwest zum zweiten Mal binnen einer Woche der VfB Stuttgart und Bayern München aufeinander. Erneut setzten sich die Bayern durch, diesmal aber merklich knapper (1:0) als im Hinspiel (4:0). Der FCB siegte in Unterzahl dank eines Treffers von Manuel Wintzheimer. Außerdem setzte sich Eintracht Frankfurt im Lokalduell beim SV Wehen Wiesbaden (1:0) durch.