VfB besteht Härtetest gegen Atlético

Foto: Thomas Kienzle/AFP/Getty Images

Bundesligist VfB Stuttgart hat drei Wochen vor Saisonbeginn gegen Atlético Madrid ein 1:1 erreicht. Die Mannschaft von Tayfun Korkut zeigte im Rahmen der Saisoneröffnung gegen den Europa League-Sieger eine ansprechende Leistung.

Rückkehrer Daniel Didavi brachte die Gastgeber mit einem Foulelfmeter vor 59.112 Zuschauern in Führung (58.). Nur zwei Minuten später glich Joaquín Muñoz (60.) für die Spanier aus. Erik Thommy vergab bei einem weiteren Foulelfmeter, den er an die Latte setzte, den möglichen Sieg der Stuttgarter (76.).

- Anzeige -

Das erste Pflichtspiel bestreitet das Team von Trainer Korkut am 18. August in der ersten DFB-Pokalrunde bei Drittligist Hansa Rostock. Acht Tage später sind die Stuttgarter am ersten Bundesliga-Spieltag beim 1. FSV Mainz 05 zu Gast.

(cbe/sid)