VfB bindet Ascacíbar bis 2023

Foto: Thomas Kienzle/AFP/Getty Images

Bundesligist VfB Stuttgart hat den Vertrag von Santiago Ascacíbar um ein Jahr bis zum 30. Juni 2023 verlängert. Der 21-jährige Mittelfeldspieler war vergangenen Sommer vom argentinischen Erstligisten Estudiantes de La Plata zum VfB gekommen.

„Santi war vom ersten Spiel eine wichtige und feste Größe in unserem Kader. Er verfügt über eine außergewöhnliche Leistungsbereitschaft und Zweikampfstärke. Zudem ist er ein absoluter Teamplayer, der alles für den Mannschaftserfolg gibt“, sagte Sportvorstand Michael Reschke. „Er identifiziert sich mit unserem Klub und er brennt darauf, mit dem VfB erfolgreich zu sein. Wir trauen ihm zu, in Zukunft eine absolute Führungsrolle in unserem Team einzunehmen. Deshalb ist es für uns extrem wichtig, Santis Vertrag vorzeitig zu verlängern.“

- Anzeige -

In der abgelaufenen Spielzeit absolvierte Ascacíbar 31 Pflichtspiele für den VfB Stuttgart, erzielte dabei keinen Treffer und bereitete ein Tor seiner Mitspieler vor. „Ich bin froh, dass der Verein mir die Möglichkeit gibt, hier weiter zu wachsen, und möchte mich beim VfB und den Verantwortlichen für die gute Zusammenarbeit bedanken. Ich freue mich darauf, den gemeinsamen Weg weiterzugehen“, sagte der Mittelfeldspieler.