Vidal kehrt zurück ins Lauftraining

Foto: Adam Pretty/Getty Images

Der Trainingsplatz beim FC Bayern München füllt sich so langsam wieder: Mit Arturo Vidal kehrte am Donnerstag ein Rekonvaleszent auf den Rasen zurück. David Alaba unterzog sich den obligatorischen Fitnesstests.

Vidal hatte sich im vergangenen April eine Knieverletzung zugezogen und nach der anschließenden Operation nicht auf dem Platz mitwirken können. Erstmals absolvierte der Chilene nun wieder eine Laufeinheit. Ebenfalls am Donnerstag im Lauftraining war Rafinha, der nach der Trainingsbelastung der vergangenen Tage eine kleine Pause erhielt. Für Alaba derweil, der nach seinem infolge von Länderspielen verlängerten Sommerurlaub seit Mittwoch zurück in München ist, standen die Fitnesstests an. Der Österreicher kehrte damit als Erster aus dem Kreis der jüngst eingesetzten Nationalspieler ins Training zurück.

- Anzeige -

Geleitet wurde das Training am Donnerstag übrigens von Co-Trainer Robert Kovač. Der 44-Jährige vertrat seinen Bruder Niko, der aufgrund einer Magenverstimmung etwas kürzertrat. Reduziert wurde die vergleichsweise hohe Intensität wegen dieses Personalwechsels allerdings nicht. Nächster Termin im Kalender des FC Bayern ist die USA-Reise ab dem 23. Juli, ehe die heiße Phase der Vorbereitung mit dem Trainingslager am Tegernsee (2. bis 9. August) ansteht.