Weiser zurück im Teamtraining

Hertha-Allrounder Mitchell Weiser trainiert nach seinem Muskelfaserriss erstmals wieder mit der Mannschaft. Karim Rekik ist ebenfalls wieder auf dem Trainingsplatz, Ondrej Duda und Julian Schieber fehlen weiterhin.

Positive Neuigkeiten beim Personal konnte Hertha BSC am Dienstag vermelden. Weiser, der sich vor zwei Wochen einen Muskelfaserriss zugezogen hatte, übte erstmals wieder mit der Mannschaft und könnte damit für Trainer Pál Dárdai schon am Wochenende wieder eine Option sein. Auch Rekik (Muskelverletzung) stand wieder auf dem Trainingsplatz. Der Niederländer, der die vergangenen fünf Spiele verpasste, absolvierte gemeinsam mit Palko Dárdai und Per Skjelbred (Vorsichtsmaßnahme) aber nur eine individuelle Einheit.

- Anzeige -

Mittelfeldregisseur Duda fehlte dagegen weiterhin mit Wadenproblemen, die einen Einsatz am vergangenen Samstag gegen die TSG 1899 Hoffenheim (1:1) verhinderten. Auch Schieber muss sich gedulden. Der Stürmer, der die komplette Hinrunde wegen eines Knorpelschadens verpasste, setzte am Dienstag mit muskulären Problemen aus.