Werder-Leihgabe Thy unterzieht sich Stammzellenspende

Lennart Thy wurde im vergangenen Sommer vom SV Werder Bremen an den niederländischen Erstligisten VVV Venlo verliehen. Für die kommende Partie des Tabellenzwölften wird der 25-Jährige allerdings ausfallen. Der Stürmer unterzieht sich einer Stammzellenspende.

Mit der Spende möchte Thy einem Leukämiepatienten helfen. Zwischen den beiden wurde offenbar eine seltene DNA-Übereinstimmung festgestellt. Für den Eingriff erhielt der U17-Europameister von 2009 Sonderurlaub von seinem Verein. Damit wird Thy die Auswärtspartie am Samstag (19.45 Uhr) beim Tabellenführer PSV Eindhoven verpassen. Es wird das erste Spiel in dieser Saison sein, in dem die Werder-Leihgabe nicht zum Einsatz kommt.

- Anzeige -

Thy hatte sich in Venlo sofort zum absoluten Stammspieler und Leistungsträger entwickelt. Mit sieben Treffern und sechs Vorlagen ist er der Top-Scorer seiner Mannschaft. Die VVV steht derzeit im unteren Mittelfeld der Tabelle und hat zwölf Punkte Vorsprung vor den Relegationsrängen. Thy ist noch bis zum Saisonende ausgeliehen und wird im Sommer zurück in Bremen erwartet. 2007 war der ehemalige U20-Nationalspieler in die U17 der Grün-Weißen gewechselt. Für die erste Mannschaft absolvierte er bislang 14 Pflichtspiele. Dabei erzielte er ein Tor und bereitete ein weiteres vor.