Werder nimmt das Training auf

Foto: Oliver Hardt/Bongarts/Getty Images

Ohne Luca Caldirola hat der SV Werder Bremen sein erstes Mannschaftstraining in der Vorbereitung auf die kommende Saison absolviert. Der Innenverteidiger steht vor einem Wechsel in seine Heimat Italien und wurde von Werder für Vertragsgespräche mit anderen Klubs freigestellt.

Hingegen konnten die Fans am Sonntag bei strahlendem Sonnenschein die Zugänge Martin Harnik, Kevin Möhwald, Jan-Niklas Beste und Felix Beijmo begrüßen. In den Tagen zuvor hatte Trainer Florian Kohfeldt für sein Team bereits interne Leistungstests und erste Übungseinheiten in kleinen Gruppen angesetzt. Mit der Kaderplanung hatte sich der 35-Jährige unter der Woche „extrem zufrieden“ gezeigt, denn „wir sind schon sehr weit“. Gesucht werden aber noch eine Nummer zwei im Werder-Tor hinter dem Tschechen Jiri Pavlenka sowie zwei Mittelfeldspieler, die Zlatko Junuzović (RB Salzburg) und Thomas Delaney (Borussia Dortmund) ersetzen sollen.

- Anzeige -

Erster Bremer Pflichtspieltermin ist der Auftritt im DFB-Pokal am 18. August beim Regionalligisten Wormatia Worms. In der Bundesliga startet der SV Werder eine Woche später im Weserstadion gegen Hannover 96.

(sid)