Werder ohne Augustinsson, mit Junuzović

Der SV Werder Bremen muss das Heimspiel gegen RB Leipzig (Sonntag, 18 Uhr) ohne Ludwig Augustinsson und Aron Jóhannsson bestreiten. Das gab Cheftrainer Florian Kohfeldt am Freitag auf der Pressekonferenz bekannt.

„Ludwig und Aron werden nicht rechtzeitig fit. Alle anderen sind allerdings gut durch die Trainingswoche gekommen und stehen zur Verfügung“, sagte der Werder-Coach. Wie bereits beim Auswärtsspiel bei Hannover 96 können Offensivkraft Jóhannsson (Knöchelverletzung) und Linksverteidiger Augustinsson (muskuläre Probleme) nicht auflaufen. Zlatko Junuzović, der mit leichten Rückenproblemen am vergangenen Wochenende von der Bank kam, hat dagegen wieder eine gute Chance auf einen Startelf-Einsatz. Der Österreicher sei wieder komplett fit, erklärte Kohfeldt.

- Anzeige -

„Wir rechnen mit einer starken und konzentrierten Leipziger Mannschaft. Wir sollten nicht davon ausgehen, dass RB einen Knacks hat“, sagte Geschäftsführer Frank Baumann. Unter Kohfeldt hat sich das Weserstadion wieder zu einer echten Festung entwickelt. Seit neun Bundesliga-Spielen sind die Grün-Weißen vor heimischer Kulisse ungeschlagen. „Wir wollen von der ersten Sekunde an unseren Plan umsetzen, mit hoher Intensität agieren und jeden im Stadion spüren lassen, dass wir dieses Spiel unbedingt gewinnen wollen“, betonte der Werder-Coach.