Zehn Darmstädter ringen Düsseldorf nieder

Der abstiegsbedrohte SV Darmstadt 98 hat am Montagabend einen Überraschungssieg gefeiert und Fortuna Düsseldorf trotz langer Unterzahl mit 1:0 (1:0) besiegt. Für den Tabellenführer ist es ein kleiner Rückschlag.

Durch den Treffer von Tobias Kempe (38.) verhinderten die Hessen, die nach Gelb-Rot gegen Fabian Holland (43.) über eine Halbzeit lang zu zehnt spielen mussten, dass die Fortuna sich an der Spitze weiter absetzte. Der Vorsprung auf Holstein Kiel (3.) beträgt jedoch immer noch acht Punkte. Die nun seit fünf Spielen ungeschlagene Mannschaft von Trainer Dirk Schuster hingegen rückte auf drei Punkte an den 1. FC Heidenheim auf Relegationsplatz 16 heran.

- Anzeige -

„Wir hatten gute Möglichkeiten. Aber es gibt so Tage, da will der Ball nicht ins Tor“, sagte Fortuna-Coach Friedhelm Funkel bei Sky. „Ich will die kämpferische Leistung der Darmstädter nicht schmälern. Es war unglaublich schwer, sich Chancen zu erspielen.“

(sid)