96 verleiht Bech nach Brøndby

Foto: Joachim Sielski/Bongarts/Getty Images

Uffe Bech hat bei Hannover 96 keine Zukunft mehr: Der Däne weilte zuletzt bei der U23 und durfte im Sommer nicht einmal mit ins Trainingslager reisen. Nun wechselt der Flügelstürmer in seine Heimat zu Brøndby IF.

Der 25-Jährige wird zunächst bis zum Ende des Jahres ausgeliehen, anschließend besitzt der Klub aus Kopenhagen eine Kaufoption. Bech war im Sommer 2015 vom FC Nordsjælland nach Hannover gewechselt. Seither absolvierte der Rechtsaußen 19 Pflichtspiele für die Profis, dabei gelangen ihm zwei Treffer und drei Vorlagen.

- Anzeige -

In der Rückrunde der vergangenen Saison war Bech bereits an den Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth ausgeliehen, wo er jedoch lediglich zweimal zum Einsatz kam. Auf sich aufmerksam machen konnte der Offensivspieler zuletzt dagegen bei Hannovers U23 in der Regionalliga Nord. In den fünf bisherigen Saisonspielen traf Bech fünfmal und legte zwei Tore auf. Eine Zukunft bei den Profis hat der Linksfuß dennoch nicht.