Abass auf dem Weg nach Mainz

Foto: Adam Pretty/Bongarts/Getty Images

Der 1. FSV Mainz 05 steht unmittelbar vor der Verpflichtung von Issah Abass. Der 19-jährige Angreifer steht aktuell noch bei NK Olimpija Ljubljana in Slowenien unter Vertrag.

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge sollen neben den Rheinhessen auch der BSC Young Boys Bern sowie der FCO Dijon aus Frankreich um den Ghanaer gebuhlt haben. Als Ablöse stehen bis zu zwei Millionen Euro im Raum. Erst am Donnerstag hatte der FSV mit Pablo De Blasis (SD Eibar) einen Offensivspieler abgegeben. Abass könnte diese Lücke nun schließen.

- Anzeige -

In der laufenden Spielzeit absolvierte der 19-Jährige bisher acht Pflichtspiele für NK Olimpija Ljubljana, erzielte dabei drei Treffer und bereitete zudem zwei Tore seiner Mitspieler vor. Vertraglich ist der Angreifer, dessen Marktwert auf knapp eine halbe Million Euro geschätzt wird, eigentlich noch bis zum 30. Juni 2020 gebunden.