Barça feiert Schützenfest gegen Huesca

Foto: David Ramos/Getty Images

Real Madrid und der FC Barcelona fuhren am dritten Spieltag der spanischen La Liga ihren jeweils dritten Sieg ein und thronen an der Tabellenspitze. Die beiden Champions League-Teilnehmer FC Valencia und Atlético Madrid mussten dagegen Rückschläge hinnehmen.

Der FC Barcelona feierte gegen die SD Huesca ein Schützenfest. Nach dem frühen Rückstand durch Cucho Hernández (3.) sorgten Lionel Messi (16./61.), Jorge Pulido (24.) per Eigentor, Luis Suárez (39./90.+3), Ousmane Dembélé (48.), Ivan Rakitić (52.) und Jordi Alba (81.) für einen 8:2-Sieg und die Tabellenführung. Álex Gallar (42.) hatte vor der Pause verkürzt. Die „Königlichen“ besiegten den CD Leganés mit 4:1. Gareth Bale (17.), Karim Benzema (48./61.) und Sergio Ramos (66.) bescherten Real den Heimsieg. Guido Carillo (24.) hatte zwischenzeitlich ausgeglichen. Atlético kommt derweil nicht recht in Tritt: Die „Rojiblancos“ unterlagen Celta Vigo durch Tore von Maximiliano Gómez (46.) und Iago Aspas (52.) mit 0:2.

- Anzeige -

Der FC Valencia kam bei UD Levante nicht über ein 2:2 hinaus. Roger Martí (13./33.) brachte Levante zweimal in Führung, Denis Cheryshev (16.) und Dani Parejo (52.) glichen aus. Mit zwei Punkten aus drei Spielen rangieren die „Fledermäuse“ nur auf Platz 15. Noch schlechter verlief der Saisonstart für den FC Villarreal: Das „Gelbe U-Boot“ musste sich dem FC Girona durch einen Treffer von Cristhian Stuani (54.) mit 0:1 geschlagen geben. Damit steht erst ein einziger Punkt für Villarreal in der Statistik. Betis Sevilla setzte sich derweil im Derbi sevillano durch einen späten Treffer von Joaquín (80.) mit 1:0 gegen den Stadtrivalen FC Sevilla durch.

Eibar schlägt Real Sociedad im Basken-Derby

Die SD Eibar schlug Real Sociedad San Sebastián im Basken-Derby mit 2:1, der FC Getafe und Aufsteiger Real Valladolid trennten sich mit einem torlosen Remis und Deportivo Alavés bezwang Espanyol Barcelona am Sonntagabend mit 2:1. Das Duell zwischen Rayo Vallecano und Athletic Bilbao musste verlegt werden.