Bargfrede und Zhang trainieren nur individuell

Die Profis des SV Werder Bremen legten am Mittwoch zum Auftakt in die Trainingswoche eine Doppelschicht ein. Zwei Spieler fehlten allerdings beim Teamtraining am Nachmittag.

Am Vormittag starteten die Grün-Weißen mit Übungen im Kraftraum des Weserstadions. Am Nachmittag ging es für die Norddeutschen auf den Rasen. Das erste Mannschaftstraining der Woche stand auf dem Programm. Mittelfeldspieler Philipp Bargfrede und Angreifer Yuning Zhang mussten dafür passen und absolvierten stattdessen individuelle Programme.

- Anzeige -

Am Ende der Teameinheit ließ Chefcoach Florian Kohfeldt seine Profis ein Trainingsspiel veranstalten. Stürmer Aron Jóhannsson setzte dieses aber aus. Am kommenden Montag (20.30 Uhr) empfängt Werder den Tabellenletzten 1. FC Köln zum Abschluss des 26. Bundesliga-Spieltags. Die Bremer werden dann die Chance haben, sich weiter von den Abstiegsrängen und dem Relegationsplatz zu distanzieren.