Bartels macht den nächsten Schritt zurück

Foto: Martin Rose/Bongarts/Getty Images

Neun Monate nach seinem Achillessehnenriss ist Stürmer Fin Bartels wieder ins Mannschaftstraining zurückgekehrt. Der 31-Jährige absolvierte einige Übungen mit seinen Teamkollegen und soll sich in den kommenden Wochen weiter heranarbeiten.

Beim SV Werder Bremen besteht die Hoffnung, dass Bartels im Oktober wieder voll ins Training einsteigen kann. Offen bleibt vorerst, ob es in diesem Jahr schon zu Bundesliga-Einsätzen reichen wird. Bartels hatte sich beim 2:1-Erfolg der Bremer bei Borussia Dortmund am 15. Spieltag der vergangenen Saison verletzt und konnte seither kein Pflichtspiel mehr bestreiten. „Es wird noch vier bis fünf Wochen dauern, er muss noch ein paar Dinge aufholen“, sagte Trainer Florian Kohfeldt am Nachmittag.

- Anzeige -

In der seiner bisherigen Karriere absolvierte der Angreifer 154 Bundesliga-Spiele, erzielte dabei 28 Treffer und bereitete zudem 23 Tore seiner Mitspieler vor. Vertraglich ist der 31-Jährige, dessen Marktwert auf knapp drei Millionen Euro geschätzt wird, noch bis zum 30. Juni 2020 gebunden.