Belfodil gegen Wolfsburg nicht im Kader

Der SV Werder Bremen muss im Heimspiel am Sonntagabend (18 Uhr) gegen den VfL Wolfsburg auf Stürmer Ishak Belfodil verzichten. Der Algerier steckt in Paris fest und wird aufgrund des starken Schneefalls in der französischen Hauptstadt nicht mehr rechtzeitig zurückreisen können.

Belfodil war am trainingsfreien Donnerstag nach Absprache mit dem Verein aus familiären Gründen nach Frankreich gereist. Das Schneegestöber über Paris ließ eine Rückkehr des 26-Jährigen seither nicht zu. Der Offensivakteur verpasste sowohl das Mannschaftstraining am Freitag als auch das Abschlusstraining am Samstag und wird für die wichtige Partie gegen die Niedersachsen nicht zum Kader gehören.

- Anzeige -

Der algerische Nationalstürmer konnte in der laufenden Spielzeit in 20 Pflichtspielen für die Grün-Weißen drei Tore erzielen. Seit der schweren Verletzung von Fin Bartels zählt Belfodil regelmäßig zur Startelf der Bremer. Der 1,91 Meter große Angreifer ist noch bis zum Saisonende vom belgischen Erstligisten Standard Lüttich ausgeliehen.