Bellarabi und Bender fehlen gegen Zürich

Foto: Maja Hitij/Bongarts/Getty Images

Bayer 04 Leverkusen empfängt den FC Zürich am Donnerstag (21 Uhr) zum vierten Gruppenspiel der Europa League. Die „Werkself“ muss dabei ohne Karim Bellarabi und Sven Bender antreten.

Beide hatten am vergangenen Samstag im Ligaspiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim (1:4) wegen muskulärer Beschwerden ausgewechselt werden müssen, sie erhalten eine Pause. Besonders Bellarabi war zuletzt in bestechender Form: Der Rechtsaußen erzielte sieben Treffer in den letzten fünf Pflichtspielen, darunter ein Doppelpack beim Hinspiel in Zürich (2:3). „Es macht keinen Sinn, bei Karim und bei Sven irgendein Risiko einzugehen. Ich sehe eine große Chance, dass beide bis Sonntag fit werden, aber auch da machen wir kein Harakiri“, sagte Trainer Heiko Herrlich, der am Dienstag eine größere Rotation ankündigte.

- Anzeige -

Am Sonntag (15.30 Uhr) spielt Bayer in der Bundesliga bei RB Leipzig, die Rheinländer belegen derzeit nur den 13. Tabellenplatz. International lief es bislang besser: Leverkusen ist aktuell Gruppenzweiter hinter dem kommenden Gegner, dem FC Zürich, und könnte mit einem Sieg am Donnerstag den Einzug in die K.o.-Runde bereits perfekt machen.