Bernat-Wechsel nach Paris vor dem Abschluss

Foto: Sebastian Widmann/Bongarts/Getty Images

Der Transfer von Linksverteidiger Juan Bernat zum französischen Meister Paris Saint-Germain steht kurz vor dem Abschluss. Zuletzt soll es vor allem beim Gehalt des Abwehrspielers noch Differenzen gegeben haben.

Nach Informationen des spanischen Radiosenders Cadena COPE haben sich beide Seiten mittlerweile auf einen Dreijahresvertrag geeinigt. Als Ablöse werden rund 15 Millionen Euro fällig. Bernat galt, auch aufgrund seines im Sommer 2019 auslaufenden Vertrags, seit geraumer Zeit als Wechselkandidat. Noch am Montag sagte FCB-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge, dass Bernat „noch in der Überlegungsphase“ sei. Diese scheint nun abgeschlossen.

- Anzeige -

In der abgelaufenen Spielzeit absolvierte der Spanier auch verletzungsbedingt nur zwölf Pflichtspiele für den FC Bayern München und bereitete dabei ein Tor seiner Mitspieler vor. Seit seinem Wechsel im Sommer 2014 war es Bernat nicht gelungen, sich entscheidend durchzusetzen. An David Alaba führte in den vergangenen Jahren auf links kein Weg vorbei.