Bornemann über Köllner: „Eine optimale Konstellation“

Foto: Alex Grimm/Bongarts/Getty Images

Andreas Bornemann, Sportvorstand beim 1. FC Nürnberg, hat Michael Köllner das Vertrauen ausgesprochen und will trotz Tabellenplatz 15 am Trainer festhalten. Am kommenden Wochenende gastiert der FCN beim FC Schalke 04.

„Er ist ein Trainer, der wirklich früh morgens auf die Anlage kommt und sie spät abends wieder verlässt. Und sich dazwischen, wenn er nicht auf der Anlage ist, auch noch Gedanken macht, wie er die Mannschaft und das Training verbessern und Ideen entwickeln kann, um das Team auf den nächsten Gegner noch besser vorzubereiten“, sagte Bornemann in einem Interview mit Sky Sport News HD. „Das geht aus meiner Sicht nicht besser. Er hat eine hohe Identifikation mit dieser Aufgabe, diesem Klub und der Region. Das ist aus meiner Sicht eine optimale Konstellation, sodass ich mir aktuell keinen besseren Trainer für den 1. FC Nürnberg vorstellen könnte.“

- Anzeige -