Brandt als Leverkusens Dauerbrenner

Bayer 04 Leverkusen gehört wieder zu den Aspiranten auf einen Platz unter den Top 5 der Bundesliga. Der aktuelle Erfolg hängt auch mit der gefährlichen Offensive zusammen. Eine besondere Rolle nimmt dabei Julian Brandt ein.

27 Einsätze in dieser Saison bedeuten, dass der 21-Jährige bisher in jedem Pflichtspiel zum Einsatz kam. Der Linksaußen ist der einzige Bayer-Feldspieler, der diese Statistik vorweisen kann. Brandt überzeugt in dieser Saison mit Leistungen auf einem konstant hohen Niveau. Trat der Offensivspieler in den vergangenen Jahren entweder als Vorbereiter oder Torschütze in Erscheinung, ist ihm dieses Jahr der Spagat mit vier eigenen Toren und genauso vielen Assists bestens gelungen.

- Anzeige -

Wenn Brandt mal nicht von Beginn an auf dem Feld steht, kann er dem Spiel auch als Einwechselspieler seinen Stempel aufdrücken. Vertraglich ist der Linksaußen noch bis Sommer 2019 gebunden. In der Vergangenheit gab es immer wieder Gerüchte, um einen vorzeitigen Abschied aus Leverkusen. Dem schoben sowohl Spieler als auch Berater und Vater Jürgen Brandt zuletzt einen Riegel vor. Eine Vertragsverlängerung bei der „Werkself“ scheint im Sinne aller Beteiligten sinnvoll.