Breitenreiter: „Man braucht eine Nacht, um ordentlich zu schlafen“

Foto: Sebastian Widmann/Bongarts/Getty Images

Wegen einer Magen-Darm-Erkrankung wird Mittelfeldspieler Marvin Bakalorz im Bundesliga-Heimspiel am Samstag (15.30 Uhr) gegen den FC Augsburg wohl fehlen. In den Kader zurückkehren könnten Pirmin Schwegler und Ihlas Bebou.

„Marvin hat scheinbar etwas Falsches gegessen“, sagte Hannover-Trainer André Breitenreiter am Donnerstag. „Von daher müssen wir abwarten, der Einsatz ist sicherlich fraglich.“ Schwegler (Breitenreiter: „Da bin ich relativ positiv gestimmt“) hat seine Fußverletzung weitgehend auskuriert, Bebou („Ich hoffe, dass er am Wochenende zur Verfügung steht“) konnte nach einer Hüftprellung weite Teile des Trainings wieder mitmachen.

- Anzeige -

Am vergangenen Spieltag hatte Hannover gegen Leverkusen (2:2) kurz vor Schluss den Ausgleich hinnehmen müssen. „Man braucht eine Nacht, um ordentlich zu schlafen und das noch mal sacken zu lassen, weil die Enttäuschung natürlich da war“, berichtete Breitenreiter. „Am nächsten Morgen bespricht man mit den Jungs das Spiel, zeigt Bilder in der Analyse. Jetzt heißt es, die Brust wieder rauszunehmen, Mut zu schöpfen, eine gute Trainingswoche zu absolvieren, um dann den kommenden Gegner zu empfangen und am besten zu siegen.“