BVB: Nächstes Barça-Talent auf dem Zettel

Foto: Stuart Franklin/Bongarts/Getty Images

Borussia Dortmund bediente sich in der jüngeren Vergangenheit schon des Öfteren beim FC Barcelona: Marc Bartra, Paco Alcácer und Sergio Gómez wechselten bereits von den Katalanen zum BVB. Die Schwarz-Gelben sollen nun ihre Fühler nach einem weiteren Barça-Talent ausgestreckt haben.

Laut Information der spanischen Zeitung Sport sollen die Westfalen Interesse an Ilaix Moriba zeigen. Der Mittelfeldspieler aus „La Masia“, Barcelonas Jugendschmiede, ist gerade einmal 15 Jahre alt. Im kommenden Januar wird Moriba 16 und dürfte seinen ersten Profivertrag unterzeichnen. Der gebürtige Guineer kann sowohl auf den Flügeln als auch in der Zentrale eingesetzt werden. Einige große europäische Vereine sollen ihn auf Zettel haben, neben dem BVB seien auch die Bemühungen von Manchester City weit fortgeschritten.

- Anzeige -

Beide Mannschaften sollen Moribas Umfeld bereits ein Angebot präsentiert haben, Barcelona hält sich dagegen mit Offerten bislang zurück. Sollte der 15-Jährige bis Januar keinen Kontrakt bei der „Blaugrana“ unterschrieben haben, könnte er den Verein lediglich gegen eine Ausbildungsentschädigung verlassen. Moriba kam in der aktuellen Spielzeit bereits dreimal für die U19 der Katalanen zum Einsatz, dabei gelang ihm ein Treffer. Am vergangenen Mittwoch debütierte er gegen Inter Mailand (2:1) in der UEFA Youth League, wo er ein Tor vorbereitete.