DFB-Pokal-Auslosung am 8. Juni

Die 1. Hauptrunde des DFB-Pokals der kommenden Saison wird am 8. Juni nach dem Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Saudi-Arabien ausgelost. Das gab der Deutsche Fußball-Bund am Dienstag bekannt.

Als Ziehungsleiter im deutschen Fußballmuseum in Dortmund fungiert DFB-Präsident Reinhard Grindel. Die ARD überträgt live ab 22 Uhr. Im ersten Topf befinden sich alle Bundesligisten und die 14 bestplatzierten Zweitligisten der abgelaufenen Saison. Die übrigen vier Teams aus der 2. Liga, die vier bestplatzierten Drittligisten sowie die 24 Vertreter aus den Landesverbänden bilden den zweiten Topf. Die 32 Partien werden vom 17. bis 20. August ausgetragen.

- Anzeige -

Klubs aus dem Amateurtopf genießen im DFB-Pokal ein generelles Heimrecht. Eine Ausnahme dieser Regel tritt ein, sobald ab dem Achtelfinale zwei Amateurteams gegeneinander gelost werden. Dann genießt das erstgezogene Team Heimrecht.

(sid)