Diallo fit für das Spiel beim Ex-Klub

Foto: Martin Rose/Bongarts/Getty Images

Bundesliga-Spitzenreiter Borussia Dortmund gastiert am Samstagnachmittag (15.30 Uhr) beim 1. FSV Mainz 05. BVB-Trainer Lucien Favre kann dabei wieder auf Innenverteidiger Abdou Diallo setzen.

„Diallo hat die ganze Woche trainiert, seit Mittwoch trainiert er voll“, sagte Favre auf der Pressekonferenz am Donnerstag. „Er hat schon mehrere Positionen gespielt, das ist immer gut für eine Mannschaft.“ Der ehemalige Mainzer hatte die vergangenen beiden Ligaspiele aufgrund einer Adduktorenverletzung verpasst. Die Dortmunder führen die Bundesliga nach elf Spieltagen mit vier Punkten Vorsprung vor Borussia Mönchengladbach an. Zuletzt besiegte der BVB auch den FC Bayern München mit 3:2. Trotzdem wollen sich die Schwarz-Gelben vom starken ersten Saisondrittel nicht blenden lassen. „Es gibt keinen Grund, von unserer Herangehensweise abzurücken, von Spiel zu Spiel zu denken“, betonte Geschäftsführer Michael Zorc.

- Anzeige -

Das Selbstvertrauen sei zwar groß, dennoch „steht es um 15.30 Uhr in Mainz nicht automatisch 2:0 für uns, nur weil wir vorher so gut performt haben. Wir müssen absolut fokussiert sein, bei Null anfangen und dürfen nichts ändern“, mahnte Zorc: „Gerade jetzt müssen die Antennen schärfer sein als in einer englischen Woche.“ Favre stimmte dieser Einschätzung zu und demonstrierte die gewohnte Demut. „Es gibt noch viel zu korrigieren“, stellte der Schweizer klar.