Dilrosun muss lange pausieren

Foto: Matthias Kern/Bongarts/Getty Images

Noch sechs Partien sind in der Hinrunde der laufenden Bundesliga-Saison zu spielen. Javairô Dilrosun von Hertha BSC allerdings wird in diesem Zeitraum nicht mehr zum Einsatz kommen. Der Angreifer muss pausieren.

Wie der Bundesligist am Dienstag mitteilte, ist die Hinrunde für den Niederländer gelaufen. Denn Dilrosun hat sich im Nations League-Spiel gegen Deutschland (2:2) eine Muskelverletzung im Oberschenkel zugezogen. Damit muss Trainer Pál Dárdai, der schon vor der Diagnose Böses ahnte, zunächst ohne den 20-Jährigen auskommen.

- Anzeige -

In der laufenden Saison kam Dilrosun in 13 Pflichtspielen der Hertha zum Einsatz, in denen er zwei Tore selbst erzielte und vier weitere vorbereitete. Vertraglich ist der Offensivmann, dessen Marktwert auf sieben Millionen Euro geschätzt wird, noch bis 2022 an Berlin gebunden.