Drei Wochen Pause für Gbamin

Foto: Lukas Schulze/Bongarts/Getty Images

Der 1. FSV Mainz 05 muss in den kommenden Wochen auf Jean-Philippe Gbamin verzichten. Beim 1:0-Erfolg gegen den VfB Stuttgart am Sonntag zog sich der Mittelfeldspieler einen Muskelfaserriss im Adduktorenbereich zu.

Das haben am Montag eingehende Untersuchungen an der Mainzer Uniklinik ergeben. Der ivorische Nationalspieler muss voraussichtlich drei Wochen pausieren, teilte der FSV mit. Gbamin hatte gegen Stuttgart zum Bundesliga-Auftakt in der Startelf gestanden, musste aber kurz vor Ende des ersten Durchgangs ausgewechselt werden.

- Anzeige -

Aus seinem Traum, in der Premier League zu spielen, hatte Gbamin in der Vergangenheit kein Geheimnis gemacht. Kurz vor dem Saisonstart hatte der Mittelfeldspieler seinen Vertrag in Mainz jedoch erst mal bis zum 30. Juni 2023 verlängert. In der laufenden Transferperiode hatte Schröder zudem ein „Mondangebot“ in Höhe von rund 35 Millionen Euro für den Mittelfeldspieler abgelehnt.