Düsseldorf knackt die 25.000 Mitglieder

Foto: Maja Hitij/Bongarts/Getty Images

Sportlich läuft es für Fortuna Düsseldorf derzeit alles andere als optimal. Der Beliebtheit des Aufsteigers tut das allerdings keinen Abbruch: Die Rheinländer haben erstmals die Marke von 25.000 Mitgliedern erreicht.

Der Bundesliga-Aufstieg macht’s möglich: Alleine in den vergangenen zwölf Monaten meldeten sich nach Angaben der Düsseldorfer mehr als 5.000 neue Mitglieder an, die Fortuna zählt derzeit exakt 25.247. „Das bestärkt uns in unserer tiefen Überzeugung, dass auch ein mitgliedergeführter Klub im Fußball erfolgreich sein kann. Diesen Weg werden wir fortsetzen“, sagte der Vorstandsvorsitzende Robert Schäfer.

- Anzeige -

Auf dem Rasen ist der Erfolg zurzeit eher überschaubar, die Fortuna ist nach vier Niederlagen in Folge auf den letzten Tabellenplatz durchgereicht worden. Zuletzt musste die Mannschaft von Cheftrainer Friedhelm Funkel eine empfindliche 1:7-Pleite bei Eintracht Frankfurt hinnehmen.