Eilers fällt zwei bis drei Wochen aus

Der SV Werder Bremen bereitete sich am Donnerstagvormittag auf das kommende Heimspiel am Montagabend (20.30 Uhr) gegen den 1. FC Köln vor. Drei Profis konnten die Teameinheit nicht bestreiten. Pechvogel Justin Eilers wird in den kommenden Wochen erneut ausfallen.

Der gerade erst von einem Kreuzbandriss genesene Angreifer muss schon wieder pausieren. Im Spiel der U23 gegen den Halleschen FC (0:1) am Mittwoch zog sich der 29-Jährige eine Muskelverletzung im Oberschenkel zu. Wie Trainer Florian Kohfeldt bestätigte, wird Eilers voraussichtlich zwei bis drei Wochen ausfallen. Der Stürmer plagte sich seit seinem Wechsel 2016 von der SG Dynamo Dresden immer wieder mit schweren Verletzungen herum. Eine Leisten-OP, ein Innenbandriss und der Kreuzbandriss aus der letzten Saison sorgten dafür, dass der gebürtige Braunschweiger noch kein einziges Spiel für die erste Mannschaft der Bremer absolvieren konnte.

- Anzeige -

Neuzugang Milot Rashica musste für das Training der Profis am Donnerstagvormittag aufgrund leichter Oberschenkelprobleme passen. Der Kosovare war in der Winterpause für sieben Millionen Euro vom niederländischen Erstligisten Vitesse Arnheim an die Weser gewechselt. In der Rückrunde stand er allerdings erst in drei Pflichtspielen für Werder auf dem Platz. Mittelfeldspieler Philipp Bargfrede und Stürmer Yuning Zhang absolvierten wie schon am Mittwoch nur individuelle Übungen.