Einsatz im Testspiel? Abraham vor dem Comeback

Foto: Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images

Gute Nachrichten für Eintracht Frankfurt: David Abraham steht nach überstandenen Adduktorenbeschwerden vor dem Comeback. Schon am Donnerstag könnte der Abwehrchef im Testspiel gegen Hanau auf dem Platz stehen.

Mehrere Wochen hatte Abraham verletzt passen müssen, eine Adduktorenverletzung verhinderte Einsätze des Argentiniers gegen Hannover 96 (4:1), Lazio Rom (4:1) und die TSG 1899 Hoffenheim (2:1). Am Mittwoch nun absolvierte Abraham das Mannschaftstraining beschwerdefrei und dürfte daher eine Option für das Testspiel am Donnerstag sein. Um 18.30 Uhr spielen die Hessen gegen Sechstligist FC Hanau 93.

- Anzeige -

In Abwesenheit der Nationalspieler standen Eintracht-Trainer Adi Hütter beim Trainingsauftakt am Mittwoch 16 Feldspieler und drei Torhüter zur Verfügung. Noch nicht wieder mit dabei war Lucas Torró. Der Mittelfeldspieler, der aufgrund des Todes seines Bruders nach Spanien gereist war, ist zwar bereits zurück in Deutschland, absolvierte zunächst aber nur eine individuelle Einheit.