Entwarnung bei Alcácer und Bruun Larsen

Foto: Martin Rose/Bongarts/Getty Images

Borussia Dortmund muss nicht länger auf Neuzugang Paco Alcácer und den formstarken Jacob Bruun Larsen verzichten. Das teilte der BVB am Sonntagnachmittag via Twitter mit.

Demnach wird Bruun Larsen, der gegen Eintracht Frankfurt (3:1) nach knapp einer Stunde mit Oberschenkelproblemen ausgewechselt wurde, schon am Montag ins Training der Schwarz-Gelben zurückkehren. Auch Alcácer klagte über Beschwerden am Oberschenkel, eine schwere Verletzung konnte allerdings ausgeschlossen werden. „Wir schauen nun von Tag zu Tag“, teilte der BVB mit. Ein Einsatz gegen den FC Brügge am Dienstag (21 Uhr) ist aber eher unwahrscheinlich.

- Anzeige -

Dortmund trifft in der Gruppenphase der Champions League auf Atlético Madrid, die AS Monaco und Brügge. Neben Ersatzkeeper Eric Oelschlägel fehlten auch Sebastian Rode und Alexander Isak auf der 25-köpfigen A-Liste.