FCK-Talent Will wechselt zum FC Bayern

Der FC Bayern hat sich im Werben um ein deutsches Top-Talent einmal mehr durchgesetzt. Paul Will vom 1. FC Kaiserslautern wechselt zur kommenden Saison zum Rekordmeister und wird vorerst für die Amateure auflaufen.

„Ich bin dem 1. FC Kaiserslautern dankbar und freue mich auf die neue Herausforderung beim FC Bayern, um meinen nächsten Entwicklungsschritt zu gehen. Bei einem solch großen Klub diese Chance zu erhalten, ist Motivation genug“, sagte Neuzugang Will. Der Kapitän der U19-Bundesliga-Mannschaft des FCK hat beim FC Bayern einen Vertrag bis 2021 unterzeichnet. Der Spieler entschied sich „trotz aller Anstrengungen der FCK-Verantwortlichen, den Mittelfeldspieler mit einem Profivertrag auszustatten“ gegen einen Verbleib, teilten die Pfälzer mit.

- Anzeige -

Jochen Sauer, Leiter des FC Bayern Campus, zu der Neuverpflichtung: „Mit Paul konnten wir einen sehr talentierten Spieler verpflichten. In den Spielen der A-Jugend-Bundesliga und im Pokal hat er seine Qualitäten im Zweikampf und Spielaufbau unter Beweis gestellt.“ In dieser Saison kam der 19-Jährige 16 Mal in der A-Junioren Bundesliga zum Einsatz und erzielte dabei vier Tore.