Fernandes für zwei Pokalspiele gesperrt

Mittelfeldspieler Gelson Fernandes vom Bundesligisten Eintracht Frankfurt ist nach seinem Platzverweis im Halbfinale des DFB-Pokals bei Schalke 04 (1:0) für zwei Pokalpartien gesperrt worden.

Diese Strafe verhängte das Sportgericht des DFB wegen „rohen Spiels gegen den Gegner“. Einem entsprechenden Antrag des DFB-Kontrollausschusses wurde im Vorfeld seitens der Frankfurter zugestimmt. Das Urteil ist damit rechtskräftig.

- Anzeige -

Der 31-jährige Fernandes war am Mittwoch nur 33 Sekunden nach seiner Einwechslung nach einer Grätsche gegen Schalkes Leon Goretzka vom Platz gestellt worden. Er fehlt der Eintracht damit auch im Endspiel am 19. Mai gegen den FC Bayern München.

(sid)