Forsberg gegen Hannover wohl einsatzbereit

Foto: Matthias Kern/Bongarts/Getty Images

Nach einem durchwachsenen Saison-Auftakt mit nur einem Punkt aus zwei Spielen heißt RB Leipzigs nächster Gegner am Samstag (15.30 Uhr) Hannover 96. Emil Forsberg wird spielen können, bei Kevin Kampl könnte es eng werden.

Leistenbeschwerden hatten es dem Schweden Forsberg unmöglich gemacht, in der Länderspielpause für seine Nationalmannschaft aufzulaufen. Dass der Offensivmann auch gegen Hannover nicht wird spielen können, braucht RB-Trainer Ralf Rangnick laut der Leipziger Volkszeitung aber nicht zu fürchten. Demnach sei ein Einsatz des 26-Jährigen nicht in Gefahr.

- Anzeige -

Forsbergs Teamkollege Kampl hingegen muss aktuell etwas kürzertreten. Der Slowene war aufgrund einer blutigen Wunde am Knöchel frühzeitig von der Nationalmannschaft abgereist, nachdem er im Spiel gegen Bulgarien (1:2) heftig angegangen worden war. Diese Blessur ermöglicht kein volles Programm, zu einem Einsatz gegen Hannover könnte es dennoch kommen.