Frankfurt testet gegen Kazanka Moskau

Eintracht Frankfurt wird in der kommenden Woche ein Testspiel bestreiten. Unter Ausschluss der Öffentlichkeit treten die Hessen am 7. März (14 Uhr) gegen den FC Kazanka Moskau an. Der Verein fungiert als Farmteam des russischen Tabellenführers FC Lokomotive Moskau.

Wie die SGE am Montag mitteilte, wird das Spiel „aus organisatorischen Gründen“ ohne Zuschauer auf dem Gelände des Nachwuchsleistungszentrums der „Adler“ stattfinden. Auf dem vereinseigenen Video-Kanal allerdings wird das Spiel übertragen werden. Der Test gegen die Russen gebe dem Trainerteam „eine Gelegenheit, den Akteuren, die in Pflichtspielen bisher weniger zum Zug kommen, Spielpraxis zu geben und unter Wettkampfbedingungen zu testen“.

- Anzeige -

Der FC Kazanka Moskau spielt aktuell in der dritten russischen Liga. Von Montag, 5. März, bis Freitag, 16. März, werden die Russen ein Trainingslager in Rüsselsheim beziehen, in dessen Rahmen die Partie gegen die Eintracht das Highlight darstellen soll.