Fünfjahreswertung: Deutschland verkürzt auf Italien

Foto: Christof Koepsel/Bongarts/Getty Images

Deutschland kam am dritten Spieltag der europäischen Wettbewerbe auf 1,429 Punkte. Damit verkürzte die Bundesliga in der UEFA-Fünfjahreswertung den Rückstand auf Italien um 0,429 auf jetzt 4,655 Punkte.

Insgesamt weist die Bundesliga 64,070 Punkte auf. Der Vorsprung auf die Franzosen, die der Bundesliga den fixen vierten Champions League-Platz entreißen könnten, ist auf 11,405 Punkte gestiegen. Mit Bayer 04 Leverkusen (2:3 beim FC Zürich) musste sich nur ein einziger deutscher Klub unter der Woche geschlagen geben. Der FC Schalke 04 (0:0 bei Galatasaray Istanbul) und die TSG 1899 Hoffenheim (3:3 gegen Olympique Lyon) spielten remis. Der FC Bayern München (2:0 bei AEK Athen), Borussia Dortmund (4:0 gegen Atlético Madrid), RB Leipzig (2:0 gegen Celtic Glasgow) und Eintracht Frankfurt (2:0 gegen Apollon Limassol) siegten.

- Anzeige -

Der spanische Vereinsfußball bleibt in Europa die klare Nummer eins: Die Iberer sammelten am dritten Spieltag 1,571 Punkte und haben damit schon wieder die 90 Punkte-Marke erreicht. Belgien hat die Ukraine vom achten Platz verdrängt. Beide Länder liegen mit 36,700 Punkten gleichauf, aber Belgien ist in der laufenden Saison bislang erfolgreicher.