Funkel: „Der Punkt war hochverdient“

Foto: Alex Grimm/Bongarts/Getty Images

Fortuna Düsseldorf hat seinen beeindruckenden Saisonstart am Freitagabend fortgeführt. Beim VfB Stuttgart (0:0) gelang den Rheinländern ein weiterer Punktgewinn. Erstmals blieb die Fortuna dabei allerdings ohne eigenen Treffer.

In allen drei Bundesliga-Partien zuvor ging der Aufsteiger in Führung, fünf Punkte stehen mittlerweile auf dem Konto der Elf von Friedhelm Funkel. Auf ein 1:2 gegen Augsburg folgten ein Unentschieden gegen Leipzig (1:1), ein Sieg gegen Hoffenheim (2:1) und das Remis beim VfB – eine Ausbeute, die dem Neuling wohl nur die wenigsten Beobachter zugetraut hatten. „Wir haben nicht so gut gespielt wie im letzten Auswärtsspiel. Der Punkt war aber hochverdient, und ich bin damit zufrieden“, sagte Funkel. „Die Konter, die wir gefahren haben, waren nicht so gut, aber vielleicht ist das Jammern auf hohem Niveau.“

- Anzeige -

Kapitän Adam Bodzek meinte bei Eurosport: „Bei uns ist es jede Woche wichtig, dass wir die Mentalität auf den Platz bringen. Wir standen gut und haben es ordentlich verteidigt. Darüber hinaus können wir uns auch spielerisch entwickeln, das haben wir heute gesehen. Wir hatten heute gute Chancen, aber Zieler hat super gehalten. Wir nehmen auswärts den Punkt mit und dann geht es am Mittwoch weiter.“ Dann kommt Bayer Leverkusen nach Düsseldorf.