Funkel erwartet „nötige Konsequenz“

Foto: Juergen Schwarz/Bongarts/Getty Images

Trainer Friedhelm Funkel vom Bundesligisten Fortuna Düsseldorf erwartet nach dem 1:7 bei Eintracht Frankfurt in der vergangenen Woche eine Reaktion im Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg am Samstag (15.30 Uhr). Vor allem defensiv präsentierte sich der Aufsteiger zuletzt teilweise vogelwild.

„Es ist ganz klar, dass die Mannschaft ein ganz anderes Gesicht zeigen will. Wir wollen wieder mutig sein und den Gegner im eigenen Stadion vor Probleme stellen“, sagte Funkel am Donnerstag. „Wir müssen in die Zweikämpfe gehen, denn das haben wir in Frankfurt nicht gemacht und haben richtig schlechte Werte gehabt. Ich erwarte die nötige Konsequenz.“

- Anzeige -

Helfen soll dabei Niko Gießelmann. Der Abwehrspieler ist nach seiner im Spiel gegen den FC Schalke 04 (0:2) erlittenen Verletzung wieder fit. Funkel sprach Gießelmann eine Startelfgarantie aus und kündigte weitere Wechsel an. „Ich werde natürlich nicht auf elf Positionen tauschen. Grundsätzlich hat meine Mannschaft das Vertrauen verdient. Trotzdem werde ich das ein oder andere verändern und Spielern eine Chance geben“, sagte der 64-Jährige.