Goretzka erwartet „besonderes Spiel“ auf Schalke

Foto: Octavio Passos/Getty Images

Während das Bundesliga-Spiel des FC Bayern München beim FC Schalke 04 am Samstag (18.30 Uhr) für die meisten Akteure des Rekordmeisters nicht mehr als eine gewöhnliche Pflichtaufgabe ist, wird es für Leon Goretzka emotional. Der Mittelfeldspieler kehrt zu seinem Ex-Klub zurück.

„Ich persönlich freue mich ausschließlich darauf, wieder nach Gelsenkirchen zu kommen und auch die alten Jungs wiederzusehen“, wird Goretzka vom Kicker zitiert. Erstmals seit seinem Transfer im Sommer wird der 23-Jährige auf Schalke zurück sein. Nicht alle Fans waren mit dem Transfer des Nationalspielers einverstanden. Vor allem die Art und Weise wurde Goretzka übel genommen. „Es gibt zwei Lager. Die einen, die alles Gute wünschen und meinen Wechsel auch ein Stück weit verstanden haben. Andere äußern eben ihren Unmut. Ähnlich wird es am Samstag sein“, sagte er.

- Anzeige -

Die Partie am Samstag sei „mit Sicherheit ein besonderes Spiel“ für Goretzka, aber „ich vermute, es wird nicht ganz so sein wie bei Renato“. Damit bezog sich der 23-Jährige auf die stehenden Ovationen, die Vereinskollege Renato Sanches beim 2:0-Sieg des Rekordmeisters am Mittwoch bei Benfica Lissabon erhalten hatte. Zur Zeit ist Goretzka in München glücklich. „Mir geht es super gut, ich fühle mich akzeptiert und angenommen […] Man geht mit einer ganz breiten Brust auf den Platz. Das merkt man bei allen Spielern. Das saugt man auf“, betonte er.