Gürleyen unterschreibt Profivertrag

Foto: 1. FSV Mainz 05

Der 1. FSV Mainz 05 hat Nachwuchsverteidiger Ahmet Gürleyen mit einem bis 2022 datierten Profivertrag ausgestattet. Der 19-Jährige hat im September 2018 beim Spiel gegen den FC Augsburg (2:1) sein Bundesliga-Debüt gegeben.

„Mit Ahmet Gürleyen hat ein weiteres Talent aus unserem hervorragenden Nachwuchsleistungszentrum den Sprung zu den Profis geschafft. Ahmet hat bereits die Vorbereitung mit den Profis absolviert und sich sowohl im Training als auch bei seinem ersten Bundesliga-Einsatz beim Spiel gegen den FC Augsburg mit guten und leidenschaftlichen Leistungen angeboten. Jetzt gilt es für ihn, dran zu bleiben, nie zufrieden zu sein, weiter geduldig und hart an sich zu arbeiten, um dauerhaft und nachhaltig seine Ziele zu erreichen. Wir freuen uns auf seine nächsten Entwicklungsschritte“, sagte Sportvorstand Rouven Schröder.

- Anzeige -

Gürleyen, der im Januar 2016 aus der Jugend von Tennis Borussia aus Berlin nach Mainz gewechselt war, meinte: „Mit dieser Unterschrift geht für mich ein Traum in Erfüllung. Bundesliga-Profi zu werden war immer mein Ziel, auch wenn ich zum jetzigen Zeitpunkt wirklich noch nicht damit habe rechnen konnte und ein Stück weit überrascht wurde. Ich betrachte das als Lohn für die harte Arbeit der letzten Jahre, an die ich weiter anknüpfen muss. Die Entwicklung und Erlebnisse der letzten Monate waren einfach unglaublich. Ich habe gegen Augsburg erstmals Bundesliga-Luft in der Opel Arena schnuppern dürfen und hoffe das in den kommenden Jahren viele weitere Spiele dazu kommen werden.“ Im April gab er sein Debüt in der deutschen U19-Nationalmannschaft.