Hannover: Prib und Jonathas trainieren mit dem Team

Kapitän Edgar Prib und der Brasilianer Jonathas sind am Dienstag ins Mannschaftstraining von Hannover 96 zurückgekehrt. Die Personalsituation bei den „Roten“ entspannt sich dadurch weiter.

Prib hatte sich in der Saisonvorbereitung einen Kreuzbandriss zugezogen und konnte in dieser Spielzeit noch kein Pflichtspiel für den Aufsteiger bestreiten. Rekordtransfer Jonathas zog sich im Oktober einen Sehnenteilriss im Oberschenkel zu. Der bullige Angreifer kam für rund neun Millionen Euro von Rubin Kasan aus Russland nach Niedersachsen. In sieben Bundesliga-Spielen erzielte er drei Tore und bereitete ebenso viele Treffer vor.

- Anzeige -

Hannover siegte zuletzt 2:1 gegen den SC Freiburg und steht in der Tabelle auf Rang neun. Am Samstag (15.30 Uhr) reist das Team von Trainer André Breitenreiter aller Voraussicht nach noch ohne Prib und Jonathas zum Schlusslicht 1. FC Köln. So oder so stehen dem Coach auch am Wochenende wieder einige Härtefalle bevor.

(cbe/sid)