Hertha spielt gegen Aue nur remis

Foto: Boris Streubel/Bongarts/Getty Images

Hertha BSC ist in einem Testspiel gegen den Zweitligisten Erzgebirge Aue nicht über ein Remis hinausgekommen. Die Mannschaft von Trainer Pál Dárdai trennte sich mit 1:1 (0:1) von den Sachsen.

Für den Hauptstadtklub traf Pascal Köpke (69.) gegen seinen Ex-Verein, zuvor hatte Florian Krüger (29.) die Gäste in Führung gebracht. Hertha war beinahe über die gesamte Spieldauer dominant, vergab allerdings zu viele gute Gelegenheiten. Dárdai bot einigen unbekannten Gesichtern eine Bühne: Die 19-jährigen Dennis Smarsch und Max Mulack begannen, im weiteren Verlauf kam auch Gastspieler Nick Lima in die Partie. Marko Grujić, der sich am vierten Spieltag einen Kapselriss zugezogen hatte, feierte sein Comeback.

- Anzeige -

Aufseiten der „Veilchen“ durfte Maximilian Pronichev, den Aue im Sommer aus Berlin geliehen hatte, von Beginn an spielen. Hertha hatte in der Bundesliga nach einem starken Saisonstart zuletzt gewaltig Körner gelassen: Die „Alte Dame“ blieb in den vergangenen fünf Partien sieglos und fiel auf den achten Tabellenplatz zurück. Zuletzt setzte es eine 1:4-Niederlage bei Aufsteiger Fortuna Düsseldorf.