Hertha wochenlang ohne Rekik

Foto: Ottmar Winter/Bongarts/Getty Images

Bundesligist Hertha BSC muss den nächsten verletzungsbedingten Ausfall eines Abwehrspielers hinnehmen. Innenverteidiger Karim Rekik wird dem Klub wegen eines leichten Muskelfaserrisses im Oberschenkel einige Wochen fehlen.

Dies teilten die Berliner am Freitag mit. Rekik hatte sich die Blessur am Donnerstag im Testspiel gegen den Zweitligisten Erzgebirge Aue (1:1) zugezogen. Nachdem Niklas Stark (Knochenprellung) und Lukas Klünter (Muskelbündelriss) den Rest der Hinrunde fehlen werden, ist Rekik bereits der dritte längere Ausfall in der Hertha-Defensive. In der laufenden Woche legt zudem U21-Nationalspieler Jordan Torunarigha aufgrund einer starken Muskelprellung im Wadenbereich eine Trainingspause ein.

- Anzeige -