Heynckes: „Solche Tage gibt es im Fußball“

Erstmals seit dem 14. April 2012 ist dem FC Bayern München in einem Bundesliga-Heimspiel kein Tor gelungen. Jupp Heynckes zeigte sich nach dem Spiel gegen Hertha BSC (0:0) zufrieden mit dem Auftritt seiner Mannschaft.

„Wir haben eine sehr gute Einstellung zum Spiel gefunden und waren sehr engagiert“, sagte der 72-Jährige nach Abpfiff. „Wir haben einige hochkarätige Torchancen nicht genutzt, dann wird es schwer. Es hätte anders ausgesehen, wenn man 1:0 in Führung geht. Wir können auch mit dem einen Punkt leben, ich kann meiner Mannschaft überhaupt keinen Vorwurf machen. Solche Tage gibt es im Fußball, das muss man auch akzeptieren.“

- Anzeige -

David Alaba sah „kein einfaches Spiel“, weil die Gäste aus Berlin in der Defensive kaum mal einen Fehler machten. Dadurch seien die Räume eng geworden. „Wir haben uns trotzdem Chancen herausgespielt, aber wenn man gewinnen will, muss man seine Chancen nutzen“, betonte Alaba, „aber die haben wir heute leider liegen lassen“. Schlechte Nachrichten gibt es derweil von Flügelstürmer Kingsley Coman. Der Franzose erlitt eine Kapselverletzung am Sprunggelenk, wie Trainer Heynckes bestätigte. „Er ist umgeknickt, die Kapsel ist eingerissen, aber die Bänder sind stabil. Er hat große Probleme. Man muss die nächsten Tage absehen, wie sich das entwickelt“, sagte der Coach. Coman war erst in der 68. Minute für seinen Landsmann Franck Ribery ins Spiel gekommen.