Hinrunde auch für Klünter beendet

Bundesligist Hertha BSC muss länger auf Defensivspieler Lukas Klünter verzichten. Der 22-Jährige erlitt im Training einen Muskelbündelriss in der Oberschenkelmuskulatur und fällt für die restlichen Partien der Hinrunde aus.

Das gab der Hauptstadtklub am Mittwoch bekannt. Klünter kam bislang nur am 15. September beim 2:2 gegen den VfL Wolfsburg zum Einsatz. Die seit fünf Bundesliga-Spielen sieglosen Hauptstädter müssen bereits auf Niklas Stark und Jordan Torunarigha verzichten. Für Ersteren ist die Hinrunde ebenfalls vorzeitig beendet.

- Anzeige -

Stark wird aufgrund einer starken Knochenprellung einige Wochen fehlen. Betroffen ist der zuletzt bereits verletzte Mittelfußknochen im rechten Fuß. Für die kommenden Wochen muss der Fuß nun zunächst mit einem Airwalker ruhiggestellt werden, wie der Klub am Dienstag mitteilte. Torunarigha muss aufgrund einer starken Muskelprellung im Wadenbereich eine Trainingspause einlegen.