Hoffenheim legt Rose ein Vertragsangebot vor

Foto: Christof Stache/AFP/Getty Images

Bundesligist TSG 1899 Hoffenheim macht bei der Suche eines Nachfolgers für den scheidenden Trainer Julian Nagelsmann offenbar Ernst. Demnach soll dem Coach des österreichischen Meisters RB Salzburg Marco Rose ein Dreijahresvertrag angeboten worden sein.

Das berichtet der Kicker. Der 42 Jahre alte Rose, der in der Bundesliga für den 1. FSV Mainz 05 und Hannover 96 spielte, steht noch bis 2020 in Salzburg unter Vertrag. Allerdings soll der gebürtige Leipziger eine Ausstiegsklausel besitzen. Eine solche Klausel nutzte Nagelsmann bei den Hoffenheimern. Der 31-Jährige wird ab der kommenden Saison RB Leipzig betreuen.

- Anzeige -