HSV-Spiel in Dresden wird am 18. September nachgeholt

Foto: Stuart Franklin/Bongarts/Getty Images

Das wegen der Demonstrationen in Chemnitz abgesagte Zweitliga-Spiel zwischen der SG Dynamo Dresden und dem Hamburger SV wird am 18. September (Dienstag) um 18.30 Uhr nachgeholt. Das teilte die Deutsche Fußball Liga mit.

Die ursprünglich für den 1. September geplante Partie war auf Drängen der sächsischen Polizei und auf Weisung des sächsischen Innenministeriums verschoben worden. Hintergrund waren die zu erwartenden Menschenmassen in Chemnitz.

- Anzeige -

Nach dem Mord an einem 35-Jährigen und den folgenden fremdenfeindlichen Übergriffen waren mehrere Demonstrationen angekündigt worden. Letztendlich gingen am 1. September mehrere Tausend Menschen auf die Straße, die Polizei war mit einem Großaufgebot vor Ort.